tiffany-co.jpg

BREAKFAST AT TIFFANY SALZBURG

Mit einer kuratierten High Jewelry-Kollektion und zahlreichen Gästen aus Kultur, Wirtschaft und Politik feierte Tiffany & Co. Ende Juli die Salzburger Festspiele 2022. In Partnerschaft mit Claudia Gugger-Bessinger, Unternehmerin und Initiatorin der „Passauer Runde“, bat Sandra Mohsni, Vice President Tiffany & Co. Northern Europe, rund 70 exklusive Gäste zu einem Breakfast at Tiffany in das Hotel Sacher.

Zu den namhaften Persönlichkeiten zählten unter anderem Babette Albrecht, Prof. Dr. Augustinus Bader, Prof. Dr. Marion Kiechle, Direktorin Agnes Husslein, Luise Kinseher, Serge Dorny, Anita Müller und Marianne Wille. Mit Anita Rachvelishvili, Piotr Beczala und Erwin Schrott war zudem die Star-Besetzung von Giuseppe Verdis AIDA vor Ort. Höhepunkte der kuratierten Schmuckkollektion, die in Salzburg präsentiert wurde, waren neben einzigartigen Diamantkreationen und Design-Ikonen wie den Bone Cuff von Elsa Peretti die legendären Meisterwerke des Jean Schlumberger.